25.04.2018, 10:01 Uhr

Pädagogik im Rettungswesen Notfallsanitäter studieren an der THD

Auszubildende mit ihrem Lehrer in einer Übungssituation. (Foto: THD)Auszubildende mit ihrem Lehrer in einer Übungssituation. (Foto: THD)

Informationsnachmittag am Freitag, 15. Juni, um 15 Uhr zum Bachelor Pädagogik im Rettungswesen.

DEGGENDORF In Kooperation mit dem BRK (Bayerisches Rotes Kreuz) hat das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) einen neuen, berufsbegleitenden Studiengang ins Leben gerufen: Den Studiengang Pädagogik im Rettungswesen. Die Studierenden bereiten sich in diesem berufsbegleitenden Studium in erster Linie auf die Lehrtätigkeit in Berufsfachschulen vor. Studiengangsleiter Prof. Christian Rester erklärt: „Durch die Gesetzesänderung muss in Zukunft auch ein gewisser Anteil an akademisch ausgebildeten Lehrern an Berufsfachschulen für Berufe im Rettungswesen angestellt sein. Wir haben in Kooperation mit dem BRK sofort reagiert und ein passendes Programm entwickelt.“ Neben einer möglichen Lehrtätigkeit eröffnen sind auch andere Einsatzgebiete nach dem Studium, wie beispielsweise die Praxisanleitung, eine gutachterliche Tätigkeit sowie eine wissenschaftliche Karriere.

Der Bachelor Pädagogik im Rettungswesen richtet sich an Notfallsanitäter oder bereits Lehrende im Bereich Rettungswesen. Rettungsassistenten können zum Studiengang zugelassen werden, wenn diese die Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter bis Ende des dritten Semesters erfolgreich nachholen. Der Bachelor Pädagogik im Rettungswesen dauert in der Regel neun Semester und ist speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen abgestimmt, unter anderem im Hinblick auf die zeitliche Organisation des Studiums, die Studienpläne und die didaktischen Konzepte. Es schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts ab. Prof. Christian Rester freut sich auf den ersten Durchgang: „Wir werden im September 2018 den Studiengang erstmalig starten. Viele hochkarätige Professoren und Dozenten aus der Praxis werden den Studierenden während der Studienzeit zur Seite stehen und sie unterstützen.“

Am Freitag, 15. Juni, um 15 Uhr können sich Interessierte kostenlos beim Informationsnachmittag an der THD über den Studiengang informieren. Zur Anmeldung und für weitere Informationen zum Bachelor Pädagogik im Rettungswesen steht Weiterbildungsreferentin Sabrina Ebner unter sabrina.ebner@th-deg.de gerne zur Verfügung.


0 Kommentare