17.04.2018, 11:12 Uhr

Personelle Verstärkung Neue Schulrätin im Schulamt Deggendorf

Regierungspräsident Rainer Haselbeck (r.) und der Bereichsleiter Schulen Josef Schätz (l.) begrüßten die neue Schulrätin Christiane Niedermeier an der Regierung von Niederbayern. (Foto: Regierung von Niederbayern)Regierungspräsident Rainer Haselbeck (r.) und der Bereichsleiter Schulen Josef Schätz (l.) begrüßten die neue Schulrätin Christiane Niedermeier an der Regierung von Niederbayern. (Foto: Regierung von Niederbayern)

Regierungspräsident Rainer Haselbeck und Josef Schätz, Bereichsleiter Schulen, haben die neue Schulrätin Christiane Niedermeier an der Regierung von Niederbayern begrüßt.

DEGGENDORF Mit der Landauerin ist das staatliche Schulamt im Landkreis Deggendorf neben der Schulamtsdirektorin Susanne Swoboda wieder vollständig besetzt.

Niedermeier war nach dem Studium des Lehramtes für Hauptschulen an der Universität Passau als Lehrerin an Mittelschulen in den Landkreisen Rottal-Inn und Dingolfing-Landau tätig. 2010 wurde sie Konrektorin an der Mittelschule Theodor Heuss in Deggendorf. 2014 übernahm sie die Schulleitung der Mittelschule Straubing-Ittling, seit 2015 Grund- und Mittelschule Straubing-Ittling. Seit 2016 ist Niedermeier Verbundkoordinatorin im Mittelschulverbund Straubing-Stadt.

Als zukünftige Schulrätin wird sie schulaufsichtlich für rund 20 Schulen im Landkreis Deggendorf zuständig sein. Lehrerfortbildung, flexible Grundschule sowie Inklusion werden ebenso in ihren Arbeitsbereich fallen.


0 Kommentare