11.10.2018, 09:31 Uhr

Herzliche Einladung Tag der Ausbildung in Traunstein

(Foto: @Stadtmarketing Traunstein)(Foto: @Stadtmarketing Traunstein)

Am Freitag, den 12. Oktober findet in der Zeit von 14 bis 17 Uhr der 10. Tag der Ausbildung im Schulzentrum in der Wasserburger Straße in Traunstein statt.

TRAUNSTEIN Mit dem Tag der Ausbildung endet die Traunsteiner Bildungswoche, die der Gewerbeverband gemeinsam mit der Handwerkskammer in Traunstein durchführt. Die Handwerkskammer stellt ihre Ausbildungsmöglichkeiten von Mittwoch bis Freitag den interessierten Schulen im Bildungszentrum in der Mühlwiesen in Traunstein vor. Beide Veranstalter, Gewerbeverband und Handwerkskammer, rechnen damit, dass insgesamt 3000 Schüler, teilweise auch in Begleitung Ihrer Eltern die Möglichkeit nutzen, um sich mit dem riesigen Ausbildungsangebot in unserer Region vertraut zu machen.

Stolz berichtet der für die Organisation des Tags der Ausbildung verantwortliche Geschäftsführer Jürgen Pieperhoff, dass mittlerweile über 150 Aus-und Weiterbildungsorganisationen die Chance nutzen, ihr Aus- und Weiterbildungsangebot am Tag der Ausbildung in den 3 Schulen des Schulzentrums und der großen Aula der Berufsschule zu präsentieren. Über 120 verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten werden von den jeweiligen Personalchefs, Meistern und Ausbildungsverantwortlichen vorgestellt.

Schirmherr des Tags der Ausbildung ist Landrat Siegi Walch, der sich schon darauf freut, die Veranstaltung zu eröffnen und sich bei einem Messerundgang von der Leistungsstärke unserer regionalen Arbeitgeber zu überzeugen. Um Karriere zu machen, muss man nicht in die Ferne gehen – so der Landrat- unsere Heimat bietet zahlreiche Möglichkeiten, sein Können unter Beweis zu stellen.

Begonnen hat alles vor 10 Jahren ganz klein in der Franz-von-Kohlbrenner Mittelschule mit 30 Ausstellern und 300 interessierten Schülern. Seit dieser Zeit ist die Veranstaltung von Jahr zu Jahr gewachsen, da unsere Betriebe immer neue und junge Arbeitskräfte benötigen. Heute, so Dr. Florian Binder – im Vorstand des Gewerbeverbands zuständiges Vorstandsmitglied – reicht auch das Schulzentrum gerade noch aus, um das Angebot der Unternehmen in unserer Region den interessierten Schülern darzustellen - ein positiver Nebeneffekt unser stetig wachsenden Wirtschaftsregion mit äußerst geringen Arbeitslosenquoten.

Der Tag der Ausbildung wendet sich besonders auch an Studienabbrecher und Praktikanten, denn diese wissen meist nur wenig über die Chancen, die unsere Arbeitgeber für sie bereithalten.

Mit dem Tag der Ausbildung gibt der Gewerbeverband seinen Mitgliedern, meist Kleinst-, Klein und mittelständische Betriebe die Möglichkeit, in eng bemessenem Zeitrahmen ihre neuen Azubis zu suchen und sich unkompliziert den neuen Mitarbeitern zu nähern. Und so ist es kein Einzelfall, wenn sich auf der Bildungsmesse bereits neue Arbeitsverhältnisse anbahnen.


0 Kommentare