09.10.2018, 13:41 Uhr

Einladung Klasse 8a der Wirtschaftsschule Kalscheuer bei Adelholzener Alpenquellen

(Foto: Veronika Hümmer)(Foto: Veronika Hümmer)

Als praxisbezogene Ergänzung des Unterrichtsfaches „Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle“ folgte die Klasse 8a der Wirtschaftsschule einer Einladung der Adelholzener Alpenquellen GmbH zu einer

BAD ADELHOLZEN Nach Begrüßung der Klasse durch Frau Nicole Huck erfolgte ein ausführlicher Vortrag, in dem das Unternehmen detailliert vorgestellt wurde, wobei auf Gründungsdaten, Geschäftsführung, Produktionsprogramm und –volumen, Unternehmensentwicklung sowie Ausbildungsberufe eingegangen wurde. Besonders hervorgehoben wurde die soziale Verantwortung des Unternehmens: Die Adelholzener Alpenquellen GmbH stehen im Eigentum der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vincent von Paul mit Sitz in München. Mit dem Erlös des Unternehmens fördert die Ordensgemeinschaft soziale Projekte wie beispielsweise Krankenhäuser sowie Alten- und Pflegeheime.

Einer Besichtigung der Abfüllverrichtungsanlagen folgte eine Vorstellung mit Kostprobe der Produktpalette des Hauses. Die Absolvierung eines Betriebspraktikums wurde den Schülern angeboten. Das attraktive Spektrum an Ausbildungsberufen bietet auch Schulabgängern eine interessante Perspektive.


0 Kommentare