04.04.2019, 11:34 Uhr

Bastelkurs Ostereier filzen

(Foto: pm/Stephanie Herzig)(Foto: pm/Stephanie Herzig)

Ferienprogramm im Freilichtmuseum Finsterau.

FINSTERAU Noch rechtzeitig, bevor der Osterhase kommt, können Kinder am Gründonnerstag, 18. April, von 10 bis 13 Uhr im Freilichtmuseum Finsterau Ostereier aus Filz basteln.

Zum Filzen braucht man Wolle, und die kommt von Schafen. Bevor es in die Bastelwerkstatt geht, besuchen die Kinder daher die im Museum gehaltenen Waldschafe und dürfen die Wolle streicheln, die die Tiere noch anhaben, bevor sie einmal geschoren werden.

Herrlich bunt ist die bereits vorbereitete Wolle, die die Museumspädagogin mitgebracht hat. Mittels Seifenwasser werden die gelb, rot, blau und grün eingefärbten Wollfasern zu dichtem Stoff verfilzt. Eine positive und eine negative Eierform werden die Kinder aus dem selbstgemachten Filz herstellen. Einmal werden Eier mit einem bunten Filzmantel zu ungewöhnlichen Ostereiern gestaltet. Und in der negativen Variante werden aus Filzfleckerln flauschig warme Eierbecher gebastelt. Selbstverständlich dürfen die Teilnehmer ihre Kunstwerke mit nachhause nehmen.

Die Kinder sollten sich eine Brotzeit mitbringen, mit der sie beim Werkeln mal eine Pause einlegen können. Geeignet ist der Bastelkurs für Kinder im Alter ab sechs Jahre.


0 Kommentare