30.01.2019, 11:18 Uhr

Wintergaudi Spaß am Schlittenberg

Das Bild zeigt die Erzieherin Marina Groiß mit Kinder der SVE. (Foto: pm/Lorenz/SVE)Das Bild zeigt die Erzieherin Marina Groiß mit Kinder der SVE. (Foto: pm/Lorenz/SVE)

SVE-Kinder machten Ausflug zum Glasberg, dort wurde gerodelt und getobt.

ZWIESEL Auf geht’s zum Schlittenfahren zum Glasberg“, so hieß es kürzlich für die Kinder der schulvorbereitenden Einrichtung, kurz SVE. Groß war die Vorfreude – warm eingepackt und gut gestärkt brachte der Bus die Kleinen und ihre Betreuer, nach einer gemeinsamen Brotzeit im Gruppenzimmer, zum Schlittenhang.

Bobs und Holzschlitten waren genügend dabei, so konnte jedes Kind sich den Hang hinabstürzen. Bei leichtem Schneefall und leichten Minusgraden war das Wetter perfekt. Zunächst mussten alle den Berg hoch marschieren, die Schlitten im Schlepptau. Und dann ging’s hui in rasanter Fahrt den Berg hinab. „Des war owa schnej“ oder „des is ja super cool“, so oder so ähnlichen klangen die Äußerungen der Kinder. Mehrmals wurde der Berg erklommen. Getreu dem Motto „keine Müdigkeit aufkommen lassen“ marschierten die Kleinen immer wieder den Hang hinauf. Die SVEler tobten sich aus und genossen Schnee, Wetter und die Talfahrten. Der Bus brachte dann alle wieder zurück zur SVE in den Kindergarten Sankt Sebastian. Auf der Heimfahrt kam der bestätigende Kommentar: „Des war a guade Idee.“

Hintergrund:

Die Schulvorbereitende Einrichtung Zwiesel gehört zum Sonderpädagogischen Förderzentrum Regen. Sie ist im Kindergarten Sankt Sebastian untergebracht und ist in der Trägerschaft des Ortscaritasverbandes Zwiesel. In der SVE werden Kinder mit Entwicklungsverzögerungen in den Bereichen Sprache, Lernen, emotionale und soziale Entwicklung in den letzten drei Jahren vor Schulbeginn auf die Schule vorbereitet.


0 Kommentare