02.02.2018, 10:49 Uhr

„grundschule.zwiesel.de“ Erfolgreicher Onlinegang der überarbeiteten Schul-Website

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zu Recht wurde der 31. Januar zu einem mit Spannung erwarteten Tag, sollte doch nach erfolgreichem Relaunch pünktlich um 8.30 Uhr die neue Website der Grundschule online gestellt werden. Das Ergebnis sei an dieser Stelle bereits vorweg verraten: Das anvisierte Go-live klappte reibungslos. Damit steht die überarbeitete Schul-Website allen Interessierten nunmehr uneingeschränkt zur Verfügung.

ZWIESEL Kein Wunder also, dass bei der Präsentation rundum Zufriedenheit herrschte. Vorausgegangen war ein intensives Arbeiten, um die Neugestaltung der Subdomain „grundschule.zwiesel.de“ erfolgreich durchzuführen.

Wie das Ergebnis eindrucksvoll beweise, habe sich der betriebene Aufwand letztendlich ausgezahlt, resümierte Bürgermeister Franz Xaver Steininger (parteifrei) anlässlich der Freischaltung. Zwiesels Stadtoberhaupt selbst hatte als bekennender Fürsprecher und Nutzer „Neuer Medien“ den Anstoß für eine Überarbeitung der in die Jahre gekommenen Schul-Website gegeben.

Bereits im November fanden erste Gespräche zwischen den Beschäftigten der städtischen KSK-Abteilung und Caroline Reif, der verantwortlichen Lehrerin und Schulredakteurin, statt. Hierbei wurde die künftige Struktur festgelegt und neues Bildmaterial bereitgestellt. Anschließend ging es in der KSK-Abteilung im Erdgeschoß des Rathauses ans Eingemachte! „KSK“ – hinter diesem Kürzel verbirgt sich die städtische „Spezialeinheit“ in Sachen Kultur, Stadtmarketing und Kommunikation. Mit Šárka Kafková und Nicola Möll, technisch unterstützt von IT-Sachbearbeiter Reinhard Freund, agieren in der KSK-Abteilung zwei ausgewiesene Fachkräfte in punkto „Neue Medien“. Die Gestaltung des Web-Auftritts ging daher auch zügig vonstatten, so dass noch im Januar Umzug und Freigabe verwirklicht werden konnten.

Nach dem Relaunch haben nun alle Seiten ein neues, sog. responsives Design, wodurch sie auch auf Smartphone und Tablett korrekt angezeigt werden. Die Zielsetzung, eine optimierte Suchfunktion einzubringen, um für mehr Benutzerfreundlichkeit und eine verbesserte Übersicht zu sorgen, könne sich im Ergebnis wahrlich sehen lassen, zeigten sich die beiden KSK-Fachkräfte bei der Präsentation in der Grundschule mit dem Erreichten durchaus zufrieden.

In diesem Zusammenhang versäumte es Bürgermeister Steininger nicht, darauf hinzuweisen, dass bereits im Dezember der überarbeitete Web-Auftritt der Mittelschule unter „mittelschule.zwiesel.de“ online gestellt werden konnte. An Zwiesels Mittelschule ist Lehrer Ingo Rankl als Redakteur für Inhalt und Bilder verantwortlich.

Dass die städtische KSK-Abteilung auch in den nächsten Monaten alle Hände voll zu tun haben wird, ergibt sich aus der Zielsetzung, dem erfolgreichen Relaunch der Hauptdomain „www.zwiesel.de“ im Sommer 2017 alsbald die Überarbeitung der Onlineseiten für Waldmuseum, ZEB, Sauna, Stadtwerke, Grenzlandfest, Glastage und Zwieseler Fink folgen zu lassen, die allesamt auf ein gemeinsames Content-Management-System (kurz CMS) zurückgreifen.


0 Kommentare