13.12.2017, 10:00 Uhr

Losglück Berufswahltag-iPad Mini 4 geht an Dianka B. aus Westafrika


Kurz vor Weihnachten wartete mit einem brandneuen iPad Mini 4 eine schöne Bescherung auf den Nigerianer Dianka B. aus Maisried.

REGEN Der 21-Jährige hatte beim diesjährigen Berufswahltag in Regen an einer Stempelaktion der Innungen teilgenommen und war im Rahmen der Agenda-Abschlussveranstaltung 2017 aus einem prall gefüllten Lostopf gezogen worden. Entgegennehmen durfte der Geflüchtete das begehrte Apple-Gerät am Dienstagabend im Arberland Haus Regen.

Als Gratulanten hatten sich Innungsgeschäftsführer Andreas Mühlbauer, Martin Ebner, stellvertretender Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Deggendorf, Johann Heimerl, Vorstandsmitglied der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Deggendorf, Josef Süß, stellvertretender Obermeister der Innung für Elektro- und Informationstechnik Straubing, Josef Huber, Geschäftsführer KFZ-Innung Niederbayern, Arberland Regio GmbH-Regionalmanager Stephan Lang und Projektassistentin Marlene Kandler eingefunden.

Dianka besucht derzeit eine Berufsintegrationsklasse der Hotelberufsschule Viechtach und war mit seiner Lehrerin Christiane Ladenbauer angereist. Er staunte nicht schlecht, als er den Tablet-PC tatsächlich in Händen hielt: „Damit hätte ich nie gerechnet“, meinte er und bedankte sich überschwänglich bei den Innungsvertretern.


0 Kommentare