08.12.2017, 12:07 Uhr

Bayerns Kantinen sollen besser werden Coaching Betriebsgastronomie startet im Januar

(Foto: prettyvectors/123RF)(Foto: prettyvectors/123RF)

In Bayerns Kantinen soll besser, gesünder und bayerischer gekocht werden. Im Januar 2017 startet das Fachzentrum Gemeinschaftsverpflegung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut eine weitere Coaching-Runde für Betriebsgastronomien in Niederbayern. Es unterstützt damit Küchen und betriebliches Gesundheitsmanagement den Mitarbeitern gutes und regionaltypisches Essen am Arbeitsplatz anzubieten.

NIEDERBAYERN/LANDSHUT Das Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung Niederbayern informiert am Mittwoch, 24. Januar 2018, von 14.30 bis 17 Uhr im Gründerzentrum Straubing-Sand in Straubing über das Coaching. Eingeladen sind Küchenverantwortliche in Unternehmen und Behörden, die Interesse an der Gestaltung eines gesundheitsförderlichen und nachhaltigen Verpflegungsangebotes haben. Maßgebende Orientierungshilfe sind die Bayerischen Leitlinien für die Betriebsgastronomie „Nährwert mit Mehrwert – Essen am Arbeitsplatz“.

Das Coaching wird in einem festen Arbeitskreis mit anderen Betriebsgastronomen von Januar bis Juli 2018 stattfinden. An 4 bis 5 Terminen werden drei Themenbereiche behandelt: Verantwortungsvoll einkaufen, ein ausgewogenes Angebot gestalten und erfolgreich Kommunizieren. Das Fachzentrum unterstützt dabei in Theorie und Praxis als Organisator, Moderator, Wissens- und Ideengeber sowie in der Kommunikation innerhalb des Unter-nehmens. Das Angebot ist kostenfrei und endet mit einer feierlichen Urkundenübergabe im Herbst 2018. Näheres erfahren Sie unter http://www.aelf-la.bayern.de/ernaehrung/gv. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist möglich bis 12.01.2018 telefonisch unter 0871/603-0 oder per Fax unter der Nummer 0871/603-118.


0 Kommentare