24.01.2019, 14:45 Uhr

Gefahrenquellen ausschalten Safety-Check –Kindersicherheit und Unfallvermeidung

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Unfälle sind das größte Gesundheitsrisiko für Kinder in Deutschland

GARCHING. Elisabeth Schneider, Familienkinderkrankenschwester, referiert am Dienstag, 31. Januar, von 14.30 bis 16 Uhr, in der Evang. Kindertagesstätte in Garching. Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist erwünscht an der KoKi-Stelle am Landratsamt, Frau Rodrigues, Tel. 08671/ 502-253 oder per Email unter koki@lra-aoe.de.

Im Vortrag erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

- Sicherheit im Alltag mit Kindern (inkl. Sicherheit im Auto)

- Unfallvermeidung bei Kleinkindern

- „Erste Hilfe“ im Notfall

Landrat Erwin Schneider: „Unfälle sind das größte Gesundheitsrisiko für Kinder in Deutschland. Jährlich verletzen sich ca. 1,7 Mio. Kinder so schwer, dass sie ärztlich versorgt werden müssen. Häufig ereignen sich diese Unfälle im Haushalt oder beim Spielen. Die gegebenen Informationen können helfen, dass Gefahrenquellen vermieden oder ausgeschaltet werden.“


0 Kommentare