29.10.2018, 12:49 Uhr

Viel dafür gelernt Zwei neue Meisterinnen der Hauswirtschaft

(Foto: Nagel/StMELF )(Foto: Nagel/StMELF )

Feierliche Übergabe der Meisterbriefe an Therese Bartl aus Feichten a. d. Alz und Ingrid Huber aus Halsbach

LANDKREIS ALTÖTTING. 93 Meisterinnen der Hauswirtschaft aus ganz Bayern hat am Montag - in Vertretung von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber - die Leiterin des Referats Bildung und Schulwesen in der Hauswirtschaft am Staatsministerium, Leitende Hauswirtschaftsdirektorin Andrea Seidl (Mitte), in Ansbach ihre Meisterbriefe überreicht.

Auch Therese Bartl (r.) aus Feichten a. d. Alz und Ingrid Huber aus Halsbach (l.) haben ihre Meisterbriefe erhalten.

Gleichzeitig zeichnete Seidl die 36 besten Absolventinnen aller hauswirtschaftlichen Fortbildungsberufe mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung aus.


0 Kommentare