31.07.2018, 15:46 Uhr

Mitstreiter gesucht Burghauser will einen Reparaturtreff gründen

(Foto: pa)(Foto: pa)

„Nicht wegwerfen, sondern reparieren“ lautet das Motto von Heinrich Fuchs

BURGHAUSEN. Die Hände in den Schoss zu legen - das ist nicht die Sache von Heinrich Fuchs. Seit drei Jahren „genießt“ er den Ruhestand und hat festgestellt: „Man braucht trotzdem was Sinnvolles zu tun.“

Darüber hinaus gibt es etwas, was den gebürtigen Österreicher über die Maßen ärgert: die Wegwerfmentalität unserer Gesellschaft. „Wenn man nur mal schaut, was die Leute da alles auf der Wertstoffsammelstelle entsorgen ...“, schüttelt der Burghauser den Kopf.

Immerhin: Er hat zwei Ansatzpunkte, die ihn dazu inspirierten, einen Reparatur-Treff in Burghausen gründen zu wollen, der nach Möglichkeit im November „in Betrieb“ gehen soll.

Dafür hofft er nun Mitstreiter zu finden: „Handwerklich begabt sollten sie sein, egal in welcher Branche - ob Schreiner, Elektriker, Feinmechaniker, Elektroniker, Schneiderin, Sekretärin oder Computerexperte. Einfach alle, die ihr Wissen oder Können anderen gern kostenlos zur Verfügung stellen würden, sind willkommen mitzumachen“, sagt Heinrich Fuchs und verweist darauf: „Zugleich bietet der Reparaturtreff gerade älteren Alleinstehenden die Möglichkeit, wieder unter Leute zu kommen.“

Viele Dinge, die da in den heimischen Speichern und Kellern herumliegen, könnte man wieder in Ordnung bringen und den Besitzern damit die Kosten für Neuanschaffungen sparen, sei es ein zerbrochener Bilderrahmen oder ein defektes Radio. Selbst die berüchtigten Sollbruchstellen fürchtet der Rentner nicht: „Da kann man schon noch viel wieder richten - ohne wie bei einer Fachwerkstatt im Voraus einen Fixbetrag zahlen zu müssen.“

Gut vorstellen kann es sich Fuchs, dass gerade auch jüngere Leute Lust darauf haben könnten, den „Alten“ über die Schulter zu blicken und sich handwerkliches Können abzuschauen.

Interessierte können sich direkt an Heinrich Fuchs wenden, telefonisch unter 01704137947 oder per E-Mail an heinz.fuchs1@arcor.de.


0 Kommentare