27.07.2018, 13:12 Uhr

Herzlichen Glückwunsch! Neun Auszubildende beim BRK mit erfolgreichem Abschluss

Sie haben 2018 die Ausbildung beim BRK Altötting mit Erfolg abgeschlossen – die ehemaligen Azubis mit Ihren Praxisanleitern, den Einrichtungsleitungen sowie dem BRK-Kreisvorsitzenden Herbert Hofauer und BRK-Direktor Josef Jung. (Foto: Manfred Barth)Sie haben 2018 die Ausbildung beim BRK Altötting mit Erfolg abgeschlossen – die ehemaligen Azubis mit Ihren Praxisanleitern, den Einrichtungsleitungen sowie dem BRK-Kreisvorsitzenden Herbert Hofauer und BRK-Direktor Josef Jung. (Foto: Manfred Barth)

Fünf AltenpflegerInnen, zwei Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice sowie eine Bürokauffrau und eine Hauswirtschafterin – das sind die neun Auszubildenden, die jetzt in ihren Beruf starten können.

ALTÖTTING. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Seniorenhaus am Schloss in Tüßling gab’s für die erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung ein kleines Präsent sowie Glückwünsche vom Vorsitzenden des BRK-Kreisverbandes Herbert Hofauer, BRK-Direktor Josef Jung und dem Personalratsvorsitzenden Franz Frischer. BRK-Direktor Jung sagte in seiner Rede, dass der Abschluss der Ausbildung das Fundament für den weiteren beruflichen Weg sei. Er hoffe, dass möglichst viele auch weiterhin beim BRK bleiben würden, und verwies darauf, dass es in allen Bereichen vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und Zusatzqualifikationen zu erwerben gäbe.

Der BRK-Kreisvorsitzende Hofauer wertete es als positives Zeichen, dass unter den 19 Auszubildenden, die diesen Herbst bei uns starten, 15 eine Ausbildung in der Altenpflege machen. Man dürfe nicht in den Anstrengungen nachlassen, junge Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern. Denn die Aufgaben im Bereich der Seniorenarbeit würden in der Zukunft nicht weniger, so Hofauer weiter. Den neun „Azubi emeriti“ wünschte er von Herzen alles Gute für ihre berufliche und private Zukunft. Der BRK-Kreisverband Altötting bildet derzeit in insgesamt sieben Lehrberufen aus: Altenpfleger/in, Hauswirtschafter/in, Fachpraktiker/in für die Hauswirtschaft, KFZ-Mechatroniker/in, Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice, Notfallsanitäter/in und Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement. Mit rund 925 hauptamtlich Beschäftigten ist der BRKKreisverband Altötting einer der fünf größten Arbeitgeber im Landkreis Altötting.


0 Kommentare