15.07.2018, 19:32 Uhr

Mountainbike-Tour Schüler strampeln durch den Bayerischen Wald

Das Projekt-Seminar Sport des Aventinus Gymnasiums radelt am Montag los. (Foto: Aventinus Gymnasium Burghausen)Das Projekt-Seminar Sport des Aventinus Gymnasiums radelt am Montag los. (Foto: Aventinus Gymnasium Burghausen)

Von Burghausen bis nach Tschechien in fünf Etappen auf 430 Kilometern und 6.200 Höhenmetern

BURGHAUSEN. In diesem Jahr steht für das Projekt-Seminar Sport des Aventinus Gymnasiums erneut eine große Radtour auf dem Programm. Am Montag, 16. Juli starten die Schüler früh morgens von Burghausen aus nach Stožec in Tschechien.

Die erste Etappe führt über Passau in den Bayerischen Wald und wird mit 155 km und knapp 1.500 Höhenmetern eine große Herausforderung darstellen. Dabei wird der Dreisessel mit seinen 1333 m der erste Tausender sein, den es zu bezwingen gilt.

Die zweite Etappe, mit 80 Kilometern und 2.000 Hm führt die Schüler vom unteren Bayerischen Wald in das Herz des Bayerischen Waldes auf die Hütte des Falkensteins, nahe Zwiesel.

Am dritten Tag wird der höchste Punkt des Bayerischen Waldes erklommen, denn es geht auf den Großen Arber (1.455 m). Dieser Tag endet in Schareben am Fuße des Arbers.

Die vierte Etappe führt die Schüler bereits wieder in Richtung Heimat. Über Viechtach und den Pröller (1049 m) geht es nach St. Engelmar, von wo aus am letzten Tag die Heimreise angetreten wird.

Diese letzte Etappe führt quer durch den Gäuboden nach Pfarrkirchen und von dort zurück nach Burghausen. Insgesamt ist eine Strecke von ca. 430 km und dabei 6.200 Höhenmeter zu absolvieren. Außerdem dürfen neun Tausender des Bayerischen Waldes erklommen werden.

Ein großer Dank gilt den Sponsoren, die dazu beigetragen haben, dass dieses Seminar in eigens designten Radklamotten an den Start gehen kann.

In diesem Jahr wird es keine Präsentation der Fahrt geben, stattdessen wird am 30. September in Kooperation mit dem SV Mehring ein Mountainbikerennen für Kinder und Erwachsene veranstaltet. Die Planungen für diese Veranstaltung laufen bereits auf Hochtouren. Merken Sie sich diesen Termin vor, denn es wird vom zweijährigen Laufradkünstler bis zum Profi-Mountainbiker für jeden etwas geboten sein.


0 Kommentare