05.03.2018, 18:43 Uhr

Unter den Jahrgangsbesten Meisterpreise für beste Absolventen

(Foto: www.karsten.pfeifer.erfolgsphot)(Foto: www.karsten.pfeifer.erfolgsphot)

Drei IHK-Meister aus den Landkreisen Altötting und Mühldorf geehrt

LANDKREIS. Die besten Absolventen der beiden Landkreise Altötting und Mühldorf haben in einer Feierstunde der IHK für München und Oberbayern den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung erhalten. Erika Klatt (geprüfte Technische Fachwirtin), Sebastian Niklas (2.v.l.) und Robert Hempel (2.v.r./beide geprüfte Industriemeister, Fachrichtung Chemie) gehören zusammen mit 228 weiteren Absolventen zu den Jahrgangsbesten aus 58 IHK-Fortbildungsprüfungen.

Insgesamt 2.994 Teilnehmer schlossen im abgelaufenen Prüfungsjahr ihre Fortbildung als Meister, Fachwirte, Fachkaufleute oder Betriebswirte erfolgreich ab.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU/l.) und IHK-Präsident Eberhard Sasse (r.) gratulierten allen Absolventen zu ihrem Erfolg. „Der Wirtschaftsstandort Oberbayern ist stolz auf Sie! 3.000 neue Meister, Fach- und Betriebswirte bedeuten neue, hoch qualifizierte Fach- und Führungskräfte, die die Leistungsstärke unseres Standorts sichern. Sie schaffen die Basis für Wachstum und Wohlstand“, betonte der IHK-Präsident.


0 Kommentare