19.02.2018, 15:31 Uhr

Studieren in der Region Info zu Studienmöglichkeiten „vor der Haustür“

(Foto: Parchatka)(Foto: Parchatka)

Informationsveranstaltung im BiZ der Agentur für Arbeit Altötting

ALTÖTTING. Unter den Begriffen „Campus Burghausen“ und „Campus Mühldorf am Inn“ etabliert die Hochschule für angewandte Wissenschaften Rosenheim dezentrale Studiengänge, die in unserer Region in Burghausen und Mühldorf angeboten werden. Das Spektrum umfasst dabei sowohl Bachelor- als auch Masterstudiengänge sowie berufsbegleitende Studiengänge.

Am Donnerstag, 1. März, von 15 bis 17 Uhr, referiert ein Experte der Hochschulen über die Studienmöglichkeiten „vor der Haustür“.

Ferdinand Bär von der zentralen Studienberatung informiert über das Gesamtstudienangebot der Hochschule mit Fokus auf den Campus Mühldorf. Dort bietet die Hochschule Rosenheim die berufsbegleitenden Bachelorstudiengänge Maschinenbau und Betriebswirtschaft sowie die dualen Bachelorstudiengänge Pflege und Pädagogik der Kindheit und Jugend an.

Am Campus Burghausen werden die Vollzeitstudiengänge Betriebswirtschaft (Bachelor) und Chemieingenieurwesen (Bachelor) angeboten. Ein zweiter Vortrag informiert ausführlich über das Angebot, Bedingungen und den interdisziplinären Austausch zwischen den Fachrichtungen.

Nach den jeweiligen Vorträgen ist natürlich genügend Zeit eingeplant für Fragen. Dazu stehen umfangreiche Informationsmaterialien bereit.

Die Veranstaltung findet im Gruppenraum des BiZ der Agentur für Arbeit Altötting, Gabriel-Mayer-Straße 6-8, statt. Anmeldung unter Tel. 08671 986-222 oder per E-Mail unter altoetting.biz@arbeitsagentur.de, Anmeldeschluss ist Dienstag, 27. Februar.


0 Kommentare