Weit über 60.000 Euro Schaden

Zwölf Unfälle auf den Autobahnen rund um Regensburg

30.11.2019 | Stand 09.01.2021, 23:21 Uhr
VPI Regensburg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Von Freitag bis Samstagmorgen, 29. und 30. November, kam es auf den Autobahnen rund um Regensburg zu zwölf Verkehrsunfällen, die jedoch allesamt ohne Personenschäden blieben.

REGENSBURG Hierbei wurden alleine zehn Verkehrsunfälle in der Zeit von Freitagmittag bis Freitagabend registriert. Die Gesamtsachschäden beliefen sich auf weit mehr als 60.000 Euro. Betroffen waren hierbei die Autobahnen A3 und A93 zu gleichen Teilen, wobei sich auf der A93 die Unfälle hauptsächlich in Fahrtrichtung Hof ereigneten. Zu wesentlichen Verkehrsstörungen kam es jedoch nicht.

Regensburg