Arbeitsunfall

Zwischen Bordwand und Bohle eingeklemmt – Arbeiter trennt sich beim Gerüstverladen ein Fingerglied ab

18.09.2018 | Stand 09.01.2021, 21:09 Uhr
PI Beilngries/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Ein 49-Jähriger aus dem Gemeindebereich Kipfenberg wollte am Montag, 17. September, gegen 15.30 Uhr Gerüstbohlen auf einen Anhänger verladen. Dabei brachte er aus Unachtsamkeit seinen rechten Zeigefinger zwischen Bordwand und Bohle.

BEILNGRIES/LANDKREIS EICHSTÄTT Dadurch trennte er sich das Endglied ab. Er wurde mit dem Rettungsdienst sofort in ein Münchner Krankenhaus verbracht.

Kelheim