Fahrer war betrunken

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall bei Neuburg a. Inn

07.07.2017 | Stand 04.01.2021, 23:45 Uhr
−Foto: n/a

Ungarischer Pkw überschlägt sich ++ Fahrer und Beifahrer werden dabei schwer verletzt ++ Ursache offensichtlich Alkohol

NEUBURG A. INN Am frühen Donnerstagabend wurde die Verkehrspolizei Passau zu einem Verkehrsunfall auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Passau/Süd und Pocking gerufen. Ein ungarischer Pkw hatte sich überschlagen und war auf dem Dach liegen geblieben.

Nach Angaben von Zeugen war der Pkw auf der Überholspur unterwegs und war dann, ohne erkennbaren Grund, quer über die Autobahn geschleudert und gegen die Böschung geprallt.. Bei dem Unfall wurden der 53-jährige Fahrer und ein 30-jähriger Beifahrer im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Ein weiterer Mitfahrer erlitt leichte Verletzungen. Grund für den Unfall dürfte nach ersten Ermittlungen wohl die Alkoholisierung des Fahrers gewesen sein. Ein erster Schnelltest ergab, dass der Mann erheblich Alkohol getrunken hatte. An der Unfallstelle leisteten die Feuerwehren Passau und Neuburg/Inn technische Hilfe.

Passau