Unfall bei Moosham

Wartungsarbeiten an einem Mähdrescher – Arbeiter greift in aufenden Keilriemenantrieb und verletzt sich schwer an der Hand

25.07.2019 | Stand 09.01.2021, 12:34 Uhr
PI Neutraubling/Pressemitteilung
−Foto: Foto: DRF Luftrettung

Am Mittwoch, 24. Juli, gegen 21.20 Uhr, zog sich auf einem Feld bei Moosham ein 50-jähriger Arbeiter schwere Verletzungen an der rechten Hand zu.

MINTRACHING Bei Wartungsarbeiten an einem Mähdrescher griff er bei laufenden Keilriemenantrieb in diesen und verletzte sich dabei. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Klinikum eingeliefert. Nach derzeitigem Stand bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr. Vorsorglich waren, neben den Notärzten und Rettungswagen auch noch die Feuerwehr Moosham und die Feuerwehr Sengkofen vor Ort.

Regensburg