Kontrolle

Vorsätzliche Verkehrsdelikte – 24-Jähriger wurde mit Haftbefehl gesucht

22.08.2018 | Stand 09.01.2021, 0:15 Uhr
VPI Regensburg / Pressemitteilung
−Foto: n/a

Im Rahmen der Schleierfahndung kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg am Mittwoch, 22. August, um 2.06 Uhr, auf der A3 in Richtung Passau, Höhe Anschlussstelle Wörth an der Donau-Ost, einen Pkw mit niederländischer Zulassung.

REGENSBURG Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 24-jährige bulgarische Fahrer mit Haftbefehl gesucht war. Der Haftbefehl der Staatsanwaltschaft in Krefeld konnte jedoch gegen Zahlung in mittlerer dreistelliger Euro-Höhe von dem Mann abgewandt werden. Der Mann war gesucht worden wegen mehreren vorsätzlichen Verkehrsdelikten. Durch die Barzahlung musste er nicht für knapp zwei Monate in eine Justizvollzugsanstalt.

Regensburg