Dümmer als die Polizei erlaubt

Voll bekifft zur Dienststelle gefahren

21.08.2018 | Stand 09.01.2021, 20:27 Uhr
Pressemitteilung
−Foto: n/a

Und auch sein „Abhol-Dienst“ kam unter Drogeneinfluss zur Polizeiinspektion.

PASSAU. Am Montag, 20. August, gegen 13.50 Uhr, zeigte ein 28-jähriger Mann eine Verkehrsunfallflucht an seinem Pkw an. Unglücklicherweise fuhr er unter Drogen mit seinem Pkw bei der Dienststelle vor. Ein freiwillig durchgeführter Test bestätigte seinen Drogenkonsum. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Um nach Hause zu kommen, verständigte der junge Mann seine 37-jährige Bekannte. Leider fuhr sie auch unter Drogeneinfluss bei der Polizeiinspektion Passau vor. Auch ihr Test verlief positiv, sodass sie sich ebenfalls einer Blutentnahme unterziehen musste. Eine Weiterfahrt wurde unterbunden.

Passau