Geschleudert und umgekippt:

Verschmutzte Fahrbahn wird LKW zum Verhängnis

27.10.2020 | Stand 12.02.2021, 21:50 Uhr
we
−Foto: n/a

Die schmierige Fahrbahn war ordnungsgemäß abgesichert und zum Unfallzeitpunkt aufgrund von Erntearbeiten unvermeidbar.

Dorfen. Auf der Kreisstraße 25 in Höhe des Weilers Haid geriet am Montag Mittag ein mit Kies beladener LKW ins Schleudern und kippte um. Ursache war die von Erntearbeiten verschmutzte Fahrbahn. Der 45-jährige Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am LKW entstand hoher Schaden im fünfstelligen Bereich. Die komplizierte Bergung des LKW zog sich bis in den späten Nachmittag.

Die aufgrund der feuchten Witterung in Verbindung mit dem Dreck auf sehr schmierige Fahrbahn war ordnungsgemäß ausgeschildert. Die Verschmutzung war aufgrund der noch andauernden Erntearbeiten zum Unfallzeitpunkt unvermeidbar.

Erding