Kontrolle in Regensburg

Unter Drogeneinfluss mit einem E-Scooter unterwegs

13.04.2020 | Stand 10.01.2021, 13:05 Uhr
PI Regensburg-Süd/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Ostersonntag, 12. April, gegen 13 Uhr, fiel Polizeibeamten der PI Regensburg-Süd ein 43- jährigen Regensburger auf, der im Bereich des Busbahnhofs einen E-Scooter ohne Kennzeichen führte.

Regensburg. Der Fahrzeugführer wurde im weiteren Verlauf zudem einem Drogenvortest unterzogen. Dieser verlief auf mehrere Stoffe positiv. Nach erledigter Blutentnahme wurde der Betroffene wieder entlassen. Da außerdem die Eigentumsverhältnisse am Scooter zunächst nicht eindeutig geklärt werden konnten, wurde dieser vorläufig sichergestellt.

Der Fahrzeugführer hat sich nun unter anderem wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz und der festgestellten Drogenfahrt zu verantworten.

Regensburg