Auf der A3

Unfall im Baustellenbereich – Autobahn eine Stunde gesperrt

12.06.2020 | Stand 10.01.2021, 17:47 Uhr
VPI Regensburg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Mittwoch, 10. Juni, gegen 14 Uhr befuhr ein Pkw die Autobahn A3 in Richtung Passau, zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Ausfahrt Regensburg Universität musste dieser im Baustellenbereich verkehrsbedingt bremsen.

Regensburg. Ein weiterer Pkw-Fahrer reagierte aus Unachtsamkeit nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf das Heck des Vorausfahrenden auf. Durch den Zusammenstoß drehte sich der vorausfahrende Pkw und blockierte dadurch die gesamte Fahrbahn. Das Fahrzeug ließ sich nicht mehr bewegen. Die Autobahn war in diesem Bereich für eine Stunde komplett gesperrt bis die Fahrzeuge abgeschleppt wurden. Durch den Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt und in das Universitätsklinikum verbracht. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Rückstau bis zur Ausfahrt Sinzing. Zur Absicherung und Säuberung der Unfallstelle waren die Feuerwehren Harting und Pentling sowie die Berufsfeuerwehr Regensburg vor Ort.

Regensburg