44.000 Euro Schaden

Unfall auf der A3 – Sattelzug fährt auf weiteren Sattelzug auf

16.12.2020 | Stand 12.02.2021, 19:38 Uhr
VPI Regensburg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Ein 38-jähriger Fahrer eines österreichischen Sattelzuges fuhr am Dienstag, 15. Dezember, gegen 7.55 Uhr auf der A3 Richtung Nürnberg kurz vor der Anschlussstelle Neutraubling bei teils stockendem Verkehr auf den vor ihm fahrenden ungarischen Sattelzug auf.

Barbing. Durch den Anstoß wurde die österreichische Sattelzugmaschine so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Ferner wurden durch die Feuerwehren Barbing und Neutraubling auslaufende Betriebsstoffe gebunden. Bis zur Bergung des Sattelzuges musste die rechte Fahrspur für über zwei Stunden gesperrt werden. Die Unfallstelle wurde zudem durch die Autobahnmeisterei Pollenried abgesichert. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand und an beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 44.000 Euro.

Regensburg