Den Vordermann übersehen

Unaufmerksamkeit mit Folgen – zwei Verletzte nach Auffahrunfall

26.09.2018 | Stand 09.01.2021, 21:56 Uhr
VPI Ingolstadt/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Eine 19-jährige Schülerin aus Ingolstadt befuhr am Dienstag, 25. September, 11.40 Uhr, mit ihrem Toyota Corolla die Münchener Straße in Ingolstadt stadteinwärts. Auf Höhe der Hausnummer 173 übersah sie dann, dass eine vor ihr fahrende 73-jährige Rentnerin mit ihrem Ford Focus stark abbremsen musste.

INGOLSTADT Trotz Vollbremsung fuhr die Schülerin mit ihrem Toyota Corolla auf den Ford Focus auf. Durch den Anstoß wurde der Ford Focus in den Gegenverkehr geschoben, wo dieser dann seitlich zunächst gegen einen entgegenkommenden Mazda MX 5, anschließend noch in die Seite eines entgegenkommenden Renault stieß. Bei dem Unfall wurden die Rentnerin und auch die Schülerin jeweils leicht verletzt. Beide wurden vom BRK in Ingolstädter Krankenhäuser verbracht. Die Fahrzeuge der beiden waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den vier beteiligten Fahrzeugen summiert sich auf knapp 20.000 Euro.

Kelheim