Die Polizei ermittelt

Überweisungsbetrug – Bankmitarbeiter erkennen gefälschte Unterschrift

18.11.2018 | Stand 10.01.2021, 3:09 Uhr
PI Weiden/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Immer wieder laufen in der Region gefälschte Überweisungsträger bei Kreditinstituten auf, mit denen versucht wird, mittels gefälschter Unterschrift Geld von Kunden der Banken ins Ausland zu transferieren.

WEIDEN So erging es auch einer 74-jährigen Rentnerin. Es wurde mittels zweier Überweisungsträger versucht, einen Gesamtbetrag von circa 1.300 Euro auf ein Konto ins Ausland zu transferieren. Der Bank fiel die gefälschte Unterschrift auf und es konnte so ein Schaden verhindert werden. Die Polizei ermittelt wegen Urkundenfälschung und Überweisungsbetrug.

Schwandorf