Ferrari kracht in Baum

Über 300.000 Euro Schaden bei Crash in Passau

30.10.2017 | Stand 09.01.2021, 22:43 Uhr
Pressemitteilung
−Foto: Foto: mblach/123RF

Am gestrigen Sonntag, 29. Oktober, gegen 16.45 Uhr ereignete sich auf der Pionierstraße in Passau ein Verkehrsunfall ohne Verletzte.

PASSAU Ein 35-Jähriger fuhr mit seinem Wagen die Pionierstraße stadtauswärts. Der Fahrzeugführer wollte einen vor ihm fahrenden Wagen überholen und beschleunigte im sogenannten „Race-Modus“, so dass der Wagen beschleunigte. Der Wagen brach aus und prallte gegen einen links neben der Fahrbahn befindlichen Baum, der dabei umknickte.

Der Wagen kam anschließend total beschädigt auf dem Gehweg zum Stillstand. Der Sachschaden beträgt insgesamt 302.000 Euro. Bei dem verunfallten Wagen handelte es sich um einen Ferrari.

Passau