Unfallflucht

Toyota-Fahrer fährt gegen geparkten Ford und haut nach Schockmoment einfach ab

28.10.2020 | Stand 12.02.2021, 21:54 Uhr
PI Bogen/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Montagmittag, 26. Oktober, fuhr ein 83-jähriger Bogener mit seinem Toyota auf einen Parkplatz beim Bahnhof gegen das Heck eines geparkten Ford Fiesta.

Bogen. Nach einen Schockmoment setzte der Toyota-Fahrer seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine Zeugin konnte den Verkehrsunfall beobachten und der Polizei das amtliche Kennzeichen melden. Der Unfallverursacher konnte zu Hause angetroffen werden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Gegen den 83-Jährigen wird wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Straubing-Bogen