Die Musik war zu laut

Streit in Rodinger Asylbewerberunterkunft – ein Verletzter

25.07.2018 | Stand 09.01.2021, 17:20 Uhr
PI Roding/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Dienstag, 24. Juli, gegen 16.20 Uhr, gerieten in der Unterkunft am Richterholz in Roding zwei Asylbewerber aneinander.

RODING Vorausgegangen war ein Streit um permanent laute Musik aus dem Zimmer eines der Beteiligten, wodurch sich der andere gestört fühlte. Im Fortgang schlug der Beschuldigte mit einem abgebrochenen Besenstiel auf den Geschädigten ein und verletzte ihn leicht an der Schulter. Beide Parteien konnten schließlich durch die eintreffende Streifenbesatzung der PI Roding getrennt werden. Der Aggressor muss mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

Regensburg