Geschwindigkeitskontrollen

Stolze 1.000 Euro Bußgeld und Fahrverbot für Raser

30.10.2017 | Stand 09.01.2021, 22:45 Uhr
PI Ingolstadt/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am vergangenen Wochenende führte die Polizei im Stadtgebiet Ingolstadt wieder verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durch.

INGOLSTADT Dabei wurden insgesamt 149 Verkehrsteilnehmer beanstandet. 26 davon erwartet eine Anzeige. Trauriger Rekordhalter war ein Pkw-Fahrer, der am Brückenkopf mit 123 km/h gemessen wurde. Der Raser muss nun mit knapp 1.000 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.

Kelheim