An der roten Ampel

Stehenden Pkw zu spät erkannt – zwei Verletzte, 2.000 Euro Schaden

19.08.2018 | Stand 09.01.2021, 20:17 Uhr
PI Ingolstadt/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Eine 35-Jährige aus Ingolstadt befuhr am Samstag, 18. August, 18.45 Uhr, mit ihrem Skoda die Hindenburgstraße in Ingolstadt in östlicher Richtung und musste auf Höhe der Einmündung in die Spretistraße an der roten Ampel anhalten. Ein nachfolgender 20-Jähriger aus Ingolstadt erkannte mit seinem Golf den stehenden Pkw zu spät und fuhr auf.

INGOLSTADT Die Skoda-Fahrerin und ihr sechsjähriger Sohn erlitten leichte Verletzungen und wurden mit dem Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro.

Kelheim