Kühlschrankisolierungen verbrannt

Starke Rauchentwicklung rief die Feuerwehr in Oberviechtach auf den Plan

06.11.2019 | Stand 09.01.2021, 20:55 Uhr
PI Oberviechtach/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Ein Mann aus Lind verbrannte am Dienstag, 5. November, 16.30 Uhr, in einer Zinkwanne in der Scheune des Anwesens Kühlschrankisolierungen. Das blieb nicht unbemerkt

OBERVIECHTACH Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Feuerwehren aus Lind, Pirkhof, Winklarn, Oberviechtach und Schneeberg alarmiert. Die Einsatzkräfte zogen die Wanne aus der Scheune und löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand, Schaden entstand keiner.

Schwandorf