Straubingerin (31) kann aufatmen

Seniorin findet Geldbeutel mit vierstelligem Geldbetrag – und bringt ihn zur Polizei

31.05.2019 | Stand 09.01.2021, 8:17 Uhr
dc/sw
−Foto: n/a

Eine ehrliche Finderin hat sich bei der Straubinger Polizei gemeldet

STRAUBING Am Mittwochnachmittag (29. Mai) kam eine Frau völlig aufgelöst zur Straubinger Polizei. Die 31-Jährige gab an, dass sie ihre Geldbörse mit einem vierstelligen Bargeldbetrag verloren habe. Wenige Augenblicke erschien eine Seniorin (71) auf der Wache und meldete, dass sie eine Damen-Geldbörse gefunden habe. Es stellte sich schnell heraus, dass es sich um den Geldbeutel der jungen Frau handelte, den sie in der Sparkasse im Innenstadtbereich liegengelassen hatte. Ein Polizeisprecher: „Die ehrliche Finderin konnte sich über einen angemessenen Finderlohn freuen.“

Straubing-Bogen