15.000 Euro Schaden

Sekundenschlaf am Steuer – Lkw schrammt an der Schutzplanke entlang

24.04.2019 | Stand 10.01.2021, 17:42 Uhr
VPI Hof/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Eine 63-jährige Fuhrunternehmerin aus Aschersleben war am Dienstag, 23. April, mit ihrem Lkw auf der Autobahn A9 in Richtung Süden unterwegs. Auf Höhe Almbranz kam sie mit ihrem Zwölf-Tonner nach rechts von der Fahrbahn ab und schrammte an der Schutzplanke entlang.

A9/HELMBRECHTS Der Sachschaden beläuft sich auf 15.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Unfallursache konnten die aufnehmenden Beamten der Autobahnpolizei schnell ermitteln. Obwohl sie sich an die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten gehalten hatte, war die Dame am Steuer in einen Sekundenschlaf gefallen.

Schwandorf