Versuch missglückt

Schwäbischer Dialekt verrät Enkeltrickbetrüger

14.10.2020 | Stand 12.02.2021, 20:36 Uhr
PI Nittendorf/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Opfer eines Enkeltrickbetruges sollte ein 80-jähriger Mann aus Hohenschambach in Hemau werden. Der angebliche Enkel meldete sich telefonisch und gab an, dass er nach einem Unfall finanzielle Unterstützung benötigen würde.

Hemau. Da der Senior den schwäbischen Dialekt des Anrufers mit seinem Enkel nicht in Einklang bringen konnte, beendete er das Telefonat, sodass kein weiterer Schaden entstand.

Regensburg