Schaden im vierstelligen Bereich

Schulen in Königswiesen angegangen und Elektrogeräte geklaut

28.04.2020 | Stand 10.01.2021, 14:17 Uhr
PI Regensburg Süd/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am vergangenen Wochenende wurden zwei Schulen in Königswiesen in Regensburg angegangen und diverse elektronische Geräte entwendet.

Regensburg. Zwischen Freitag, 24. April, und Sonntag, 26. April, gelangte ein bislang unbekannter Täter in die Unterrichts-Container der Grundschule Königswiesen. Dort drang er in mehrere Räume ein und hebelte diverse Schranktüren sowie andere verschlossene Stauräume auf. Entwendet wurden unter anderem zwei Beamer und ein Laptop.

Möglicherweise derselbe Täter gelangte im gleichen Tatzeitraum durch Einschlagen eines Fensters in einen Lagerraum des daneben befindlichen Von-Müller-Gymnasiums. Hier wurden mehrere Lagerräume aufgebrochen und durchsucht. Ob Tatbeute erlangt wurde, ist noch nicht bekannt.

Insgesamt schätzt die PI Regensburg Süd sowohl den Sach- als auch den Diebstahlsschaden im vierstelligen Eurobereich.

Regensburg