Radwechsel macht ihn verdächtig

Radelnder Rentner hält Polizei Waldkraiburg auf Trab

19.09.2019 | Stand 09.01.2021, 16:45 Uhr
Polizei Waldkraiburg
−Foto: n/a

Ein etwas ungewöhnlicher Fall beschäftigt derzeit die Polizei Waldkraiburg.

WALDKRAIBURG. Weil ein 69-jähriger Bewohner eines Seniorenwohnheims mehrmals im Monat mit einem anderen Fahrrad nach Hause kommt, kam gegen den Rentner der Verdacht auf Fahrraddiebstahl auf. Ein Presseaufruf der Polizei Waldkraiburg vom 28. August 2019, in dem sich eventuell Geschädigte melden sollten, brachte bislang kein Licht ins Dunkel. Um den Mann nicht weiter zu belasten, sucht die Polizeiinspektion Waldkraiburg jetzt zudem Zeugen, die einem älteren Herrn ein gebrauchtes, aber funktionsfähiges Fahrrad geschenkt oder auch günstig veräußert haben. Im hier vorliegenden Fall handelt es sich um ein rot-silbernes „Conway“ und ein blaues Damenrad der Marke „Pegasus“. Die Polizei Waldkraiburg bittet deshalb alle Personen, die die Ermittlungen unterstützen könnten, sich unter der Telefonnummer 08638/9447-0 zu melden.

Mühldorf a.Inn