Technisches Versagen

Pumpen im Bulmare defekt – Badelandschaft steht nicht zur Verfügung

27.09.2018 | Stand 09.01.2021, 22:03 Uhr
Stadt Burglengenfeld/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Im Wohlfühlbad Bulmare sind heute zwei Pumpen ausgefallen. Aus diesem Grund stehen in der Badelandschaft die Riesenrutsche sowie der Strömungskanal den Gästen bis voraussichtlich Dienstag, 2. Oktober, nicht zur Verfügung.

BURGLENGENFELD Wie die Bulmare GmbH mitteilt, sind die zur Reparatur benötigten Ersatzteile bereits bestellt. Die Saunalandschaft kann von den Gästen wie gewohnt ohne Einschränkungen genutzt werden.

Im Rahmen der erst vor wenigen Tagen abgeschlossenen Revision waren auch die beiden jetzt ausgefallenen Pumpen eingehend geprüft worden. „Doch wie so oft steckt auch hier der Teufel im Detail“, heißt es in einer Pressemitteilung der Bulmare GmbH.

Im Moment gehen die Verantwortlichen davon aus, dass Riesenrutsche und Strömungskanal im Laufe des Dienstags, 2. Oktober, wieder in Betrieb genommen werden können. „Wir bitten um Verständnis und werden unsere Gäste auf unserer Website sowie auf unseren Social-Media-Kanälen informieren, sobald es etwas Neues zu vermelden gibt“, teilt die Bulmare GmbH weiter mit.

Schwandorf