Strafe für Temposünder

Polizei führt Geschwindigkeitsmessung bei Walderbach durch – 47 Fahrzeuge zu schnell

31.08.2018 | Stand 09.01.2021, 1:07 Uhr
VPI Regensburg / Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Dienstag, 28. August, zwischen 8.30 und 12.25 Uhr, führte die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg eine Geschwindigkeitsmessung auf der B16 bei Walderbach im Landkreis Cham durch.

WALDERBACH / LANDKREIS CHAM Die zulässige Höchstgeschwindigkeit im gemessenen Bereich betrug 100 km/h. Insgesamt wurden 654 Fahrzeuge gemessen, von denen 47 die Geschwindigkeit überschritten haben. Der schnellste Fahrer fuhr 131 km/h., er muss mit mindestens 120 Euro Strafe und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Regensburg