20.000 Euro Schaden

Pkw gerät bei Nässe ins Schleudern und wird von Autobahnunterführung gebremst

28.09.2020 | Stand 12.02.2021, 19:34 Uhr
PI Marktredwitz/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Samstagmittag, 26. September, befuhr ein 28-jähriger Thiersteiner die Kreisstraße von Unterweißenbach nach Selb. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn verlor er in einer Kurve die Kontrolle über seinen BMW und geriet ins Schleudern.

Selb. Gebremst wurde er von der Autobahnunterführung, die unter der Autobahn A93 verläuft. Beim BMW entstand Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro. Ob die Autobahnunterführung beschädigt wurde, muss noch ermittelt werden. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld.

Schwandorf