Unfall in Hohenthann

Pkw gerät auf die Gegenfahrbahn – erheblicher Sachschaden

28.11.2019 | Stand 09.01.2021, 23:08 Uhr
ph/lw
−Foto: n/a

Kollision zwischen zwei Autofahrern im Landkreis Landshut

HOHENTHANN Am Mittwochabend (27. November) gegen 20 Uhr kam es zwischen Türkenfeld und Hohenthann zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen. Ein BMW-Fahrer aus dem Landkreis Landshut fuhr auf der Staatsstraße Richtung Landshut. Laut Polizeiangaben verlor er wegen eines Fahrfehlers am Ende einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Beim Versuch gegenzulenken drehte er sich um 180 Grad und schleuderte auf die linke Fahrbahnseite, wo er mit einem entgegenkommenden VW kollidierte. Zum Glück blieben der Unfallverursacher sowie die VW-Fahrerin unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf circa 12.000 Euro.

Landshut