64-Jähriger rammte Ampel

Passauer nach Verkehrsunfall verstorben

20.09.2018 | Stand 09.01.2021, 21:24 Uhr
Pressemitteilung
−Foto: n/a

Ob der Mann seinen Verletzungen erlag oder sein allgemeiner Gesundheitszustand ursächlich war, ist noch nicht sicher.

PASSAU. Am Donnerstag, 20. September, gegen 7.45 Uhr verlor ein 64-jähriger Pkw-Fahrer aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr in der Regensburger Straße, Abzweigung Güterbahnhof gegen eine Lichtzeichenanlage. Der 64-jährige Mann aus dem Stadtgebiet Passau wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum Passau gebracht. Dort verstarb er gegen Mittag. Ob der 64-Jährige seinen Verletzungen erlag oder sein allgemeiner Gesundheitszustand ursächlich war, ist noch nicht sicher.

Passau