Fahren ohne Fahrerlaubnis

Nordmazedonischen Führerschein trotz Wohnsitz in Deutschland nicht umgeschrieben

29.04.2020 | Stand 10.01.2021, 14:21 Uhr
PI Burglengenfeld/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Bei einer Verkehrskontrolle in Burglengenfeld am Dienstag, 28. April, um 20.10 Uhr, zeigte der Fahrer eines Pkw Renault als Legitimation seinen nordmazedonischen Führerschein vor.

Burglengenfeld. Bei weiteren Überprüfungen stellten die Beamten der Polizei Burglengenfeld jedoch fest, dass der Mann schon länger als ein halbes Jahr fest in Deutschland wohnt. Somit hätte der 33-jährige Pkw-Fahrer seinen Führerschein umschreiben lassen müssen.

Den Pkw-Fahrer und den auf dem Beifahrersitz befindlichen 31-jährigen Halter des Pkws erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis beziehungsweise wegen Zulassens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Schwandorf