Brand in Landshuter Wohnheim

Mitarbeiterin reagiert blitzschnell – und verhindert Schlimmeres

28.10.2019 | Stand 09.01.2021, 20:01 Uhr
dc/lw
−Foto: Foto: Feuerwehr Landshut

Brand am Montagvormittag in einem Wohnheim in der Bauhofstraße in Landshut

LANDSHUT Am Montagvormittag (28. Oktober) kam es in einem Landshuter Wohnheim in der Bauhofstraße zu einem Zimmerbrand. Dabei wurden Teile des Mobiliars sowie Kleidungsstücke eines Bewohners, der zum Unglückszeitpunkt nicht zuhause war, zerstört bzw. beschädigt. Atemschutzträger der Feuerwehr konnten den Brand im Bereich des Bettes schnell löschen, ehe sich die Flammen weiter ausbreiten konnten.

Eine Mitarbeiterin des Wohnheims hatte den Brand über die Hausalarmanlage bemerkt, die Einsatzkräfte verständigt sowie die zügige Räumung des Gebäudes veranlasst. Die Frau wurde vom Rettungsdienst behandelt und zur Sicherheit ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Abschluss der Lösch- und Kontrollarbeiten wurde das Gebäude von der Feuerwehr gelüftet, alle übrigen Bewohner konnten danach wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Hinsichtlich Brandursache und Sachschaden ermittelt die Landshuter Polizei.

Landshut