Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz

Mit Marihuana in der Tasche vor der Polizei geflüchtet

18.12.2019 | Stand 10.01.2021, 1:17 Uhr
PI Regensburg-Nord/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Ein 31-jähriger Besucher Regensburgs floh am Dienstag, 17. Dezember, zur Mittagszeit beim Anblick der Polizeistreife in Stadtamhof.

REGENSBURG Am Franziskanerplatz konnte der auffällige Mann schließlich von den Beamten angehalten werden. Bei einer Durchsuchung stellte sich heraus, dass er unerlaubt eine kleine Menge an Marihuana mit sich führte und sich deshalb einer Kontrolle entziehen wollte. Die verbotenen Drogen mussten ausgehändigt werden, weiterhin erwartet den aus Niederbayern Stammenden eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Regensburg