Kontrolle bei Baar-Ebenhausen

Mit knapp einem Promille unterwegs – Videotelefonat am Steuer eines Autos auf der A9 geführt

29.01.2021 | Stand 12.02.2021, 22:05 Uhr
VPI Ingolstadt/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Auf Höhe des Parkplatzes Baar-Ebenhausen konnte eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Ingolstadt am Donnerstag, 28. Januar, 20.50 Uhr, feststellen, wie der Fahrer des auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Audi A 3 sein Handy in der Hand hielt und ein Videotelefonat durchführte.

Baar-Ebenhausen. Er wurde zur Kontrolle an der Anschlussstelle Manching angehalten. Hierbei wurde bei dem 37-jährigen Ingolstädter Alkoholgeruch festgestellt. Der gerichtsverwertbare Atemalkoholtest ergab 0,94 Promille. Der Schlüssel seines Pkws wurde sichergestellt. Auf den 37-Jährigen kommt nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren zu, das neben dem Bußgeld für die Fahrt unter Alkoholeinfluss und dem Telefonieren noch ein Fahrverbot von mindestens einem Monat vorsieht.

Kelheim