4.000 Euro Schaden

Mehrere Fahrzeuge auf dem Gelände eines Kfz-Händlers beschädigt, Schmähbrief hinterlassen

22.12.2019 | Stand 10.01.2021, 1:44 Uhr
PI Regensburg-Nord/Pressemitteilung
−Foto: n/a

In den Nachtstunden von Donnerstag auf Freitag, 19. auf 20. Dezember, beschädigte ein bisher unbekannter Täter in der Donaustaufer Straße in Regensburg bei einem irakischen Fahrzeughändler mehrere gebrauchte Fahrzeuge verschiedenster Hersteller.

REGENSBURG Dazu verwendete er offenbar auch eine Eisenstange, die er am Tatort zurückließ. Außerdem hinterließ der Täter noch einen Schmähbrief auf den Geschädigten, wodurch sich ein persönlicher Bezug und ein Tatverdacht ergab. Die Ermittlungen laufen. Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Regensburg