Fahndung verlief negativ

Ladendiebin schlug in Chamer Juweliergeschäft zu

28.10.2020 | Stand 12.02.2021, 21:53 Uhr
PI Cham/Polizeibericht
−Foto: n/a

Die Polizei in Cham sucht nach einer bislang unbekannten Ladendiebin. Die Frau hatte am Dienstag Schmuck aus einem Juweliergeschäft mitgehen lassen.

Cham. Am Dienstag, 27. Oktober, um 11.45 Uhr, kam es in einem Juweliergeschäft in der Chamer Innenstadt zu einem Ladendiebstahl durch eine ca. 30 Jahre alte, 170 cm große, etwas kräftigere Frau. Die Diebin, die rot gefärbte, schulterlange Haare hatte, nahm einen goldenen Ohrring im Wert von rund 300,- Euro an sich und verließ das Geschäft, ohne das Schmuckstück bezahlt zu haben.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach der Ladendiebin verlief negativ. Hinweise zu der bislang unbekannten Täterin, die bei der Tatausführung eine auffällig große cremefarbige Tasche mitgeführt hatte, werden durch die PI Cham unter der Telefonnummer 09971/8545-0 entgegengenommen.

Regensburg